Grundlagen


Willkommen bei Mathahasy Menschenkunde und Vitalogie

Herzlichen Glückwunsch, Du bist ein Mensch geworden und in der Lage, dass hier zu lesen  - Menschenwesen, sind Lebewesen, voll von Fragen, Wünschen, Nöten und einer Menge Lust auf Vergnügen und Spaß.  Menschenwesen halten sich für die „Krönung der Schöpfung“: In der Lage Atomkraftwerke zu erdenken und Satelliten zu erfinden, sehen die meisten Menschen trotz allem Einfallsreichtum keine Zufriedenheit. Es geht immer noch ein bisschen „MEHR“. Wieviel „mehr“ braucht es, um endlich „angekommen“ zu sein?! Wann ist es genug und warum kann es nie genug sein?! Und wohin „ankommen“?!

Der Sinn des Lebens ist es, Leiden zu beenden, für immer.

Ich bin davon überzeugt, kein Leben will Leiden. Genauso bin ich davon überzeugt, alle Menschen wollen glücklich sein und zufrieden. Ausnahmslos. Viele Menschen halten ihre Spezies für „grundsätzlich böse“ – der Mensch sei böse, oder wie sind all die Streitigkeiten, Hassattacken, Gewalt und Kriege auf diesem Planeten zu erklären?! So furchtbar simpel? Der Mensch ist also böse?! – Stellt Euch mal vor, genau das Gegenteil ist der Fall. Der Mensch ist die evolutionäre Vollendung aller Freude am Leben – die Ursache dafür, dass wir am Leben sind ist die Liebe zu Leben. Der Durst nach Leben, Vergnügen und Glückseligkeit...


Grundlagen der Menschenkunde

Die ewige Suche nach dem „Sinn des Lebens“ hat bis heute etliche Philosophen beschäftigt, Diskussionen ausgelöst und Streitigkeiten provoziert. Meine Interpretation der "Menschenkunde" ist an den kritischen, fragenden Geist gerichtet und könnte ein Schlüssel sein, Konflikte aller Art zu entsperren.