Erhelle Dein Herz gegen Angst und Sorgen


Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es ganz schön lähmend sein kann, die Dinge zu ernst zu nehmen, sagt der Karmapa. Wir können erstarren. Sich den Problemen mit einem leichten Herzen zu nähern und die Bereitschaft zu haben über sich selbst zu lachen, ist in der Regel viel effektiver.  Wir könnten andernfalls einen Herzinfarkt erleiden wenn wir die Dinge zu schwer nehmen, sogar noch bevor wir die Chance haben die Situation zu verbessern! Stattdessen können wir spielerisch sein. Wenn wir das Gefühl haben, verhindert zu sein, oder vor schwierigen Situationen stehen, kann es sehr hilfreich sein, Sinn für Humor zu haben.


Damit wir alle Möglichkeiten einer Lösung in Betracht ziehen können, müssen wir in der Lage sein uns gerade den kritischen Situationen mit einer gewissen Offenheit zu nähern.

Es gibt zum Beispiel ernsthafte Probleme.

Manchmal können wir die angesprochenen ernsthaften Probleme nicht sofort lösen, was werden wir also tun? Wir machen uns Sorgen. Wir sind gelähmt und passen nicht auf, welche Gedanken wir uns dabei machen. Sobald wir von schwerwiegenden Emotionen wie Angstzuständen überwältigt werden, bekommen wir Schwierigkeiten einen klaren Kopf zu bewahren um richtig zu planen und eine Lösung zu finden. In solchen Zuständen ist man nicht in der Lage, Hindernisse aus dem Weg zu räumen und die Chancen zu bemerken.